Ranken und Rose
MAIN
Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren
RSS

PageSEITEN

KATEGORIEN

FREUNDE

LINKS

DESIGN VON
Angieme

Cleansing Diet (English)

Cleansing: Basics

Foundation

You can do liver, kidney or colon cleanses, but the most popular for models is certainly the colon cleanse. Imagine your body as a sewer system, where all the waste can occasionally get backed up. That's exactly what happens in your colon when old fecal matter gets solidified. Some people can have up to 20lbs of this matter in their body! This layer of waste actually releases toxins back into your bloodstream, so its very important to use a cleanse and get it out.

On a cleansing diet, you might expect some of the following improvements in the way you look:

Shinier nails, Stronger hair, Reduced body odor, Weight loss, Reduced cellulite, Glowing complexion, More beautiful eyes.

Your liver is constantly trying to rid your body of harmful toxins. Giving it a break from constant digestion lets it really purge these pollutants quickly, to get you on your way to feeling great. Cleansing should not be confused with 'starvation diets though! Cleansing is a great short term fix for cleaning your body and losing some excess weight.

This diet allow the liver and kidneys to recover from all the toxic food additives and preservatives, pollution and smoke that enter our system every day without us even realizing. When the body is not worried about digestion it concentrates on correcting sick cells and correcting them. 

Fasting is also a great way to break bad eating habits and start all over again with a clean and natural diet. When you come off the fast, you can quit all those fast food and junk food crutches. Physical and mental revitalization will encourage you to continue on the same path and not revert bad to old eating and lifestyle habits.

Diet

Combinations of fresh carrot, celery, beet, spinach, apple and coconut are ideal. However much you like citrus or tomato juice, these are really too acidic to drink while fasting. Remember also to drink plenty of water and avoid consuming anything other than the broth, juice, water, and unnecessary medications/supplements.

You can add something to make the drink more exciting - ginger is my favorite. I also have a great recipe for vegetable broth (see below).

Juice can be consumed throughout the day as needed. Drinking less juice will speed up the detoxification process, whereas more will slow it down. It's not set in stone, so go with what feels right.

When doing a cleanse, you should take colon-cleansing herbs and Psyllium husks - the Psyllium will help you to feel a little more full while also gently scraping the old fecal matter out of your colon. Excellent Psyllium products can be found online.

This diet should normally last only 3 days to a week, after which you should go back to your normal diet or consumption. Hopefully you will feel so great that you will make some changes in your diet going forward, maybe introduce some fresh vegetables, to prolong the positive effects of the cleanse.

Vegetable Broth Recipe

This is a great vegetable broth recipe that you can use for a 3-7 day cleanse. Drink it whenever you feel hungry! Try to use organic ingredients as much as possible.

Ingredients:
2 litres of water
2 large potatoes (peeled)
1 onion
3 carrots
4 garlic cloves

Chop all the vegetables and add to water. Cover and simmer for 30 minutes, then drain the vegetables. I like to add a little cayenne pepper but this is optional.

Cleansing: Pros

  • You will feel fresher and more energetic, with a renewed sense of mental and physical vitality.
  • A cleaner liver metabolizes food faster, and sets up your body to lose weight in the long term!
  • It is a short, relatively simple and inexpensive diet.
  • Cleansing can help with alcohol, drug and nicotine addiction, by accelerating the detoxification process and shortening the length of withdrawal symptoms.
  • Cleansing is a great way to break bad eating habits and start all over again with a clean and natural diet.

Cleansing: Cons

  • This diet is a little hard to stick to - make sure to drink plenty of fruit juice.
  • You may temporarily feel hungry, tired and perhaps a little dizzy. That's why its a great diet to do on holiday!
14.7.09 00:55


Weitere verschiedene Diäten

Vogue Model-Diät:

Diese Diät machen viele Models eine Woche vor jedem Fotoshooting um sich noch mal zu entschlacken und bis zu 7 kg abzunehmen.

So gehts:
Man kocht sich diese Suppe aus folgenden Zutaten.

Zutaten für eine Woche: 1 Esslöffel Olivenöl 1 Suppenwürfel 1 Esslöffel Salz 12 frische Tomaten 1 große Sellerieknolle 1 großen Kopf Weißkohl 1 Kilo grüne Bohnen 2 grüne Paprikaschoten 1 Kilo Karotten 6 große Zwiebeln Pfeffer, Paprika und Kräuter

Rezept: Zwiebeln in Würfel schneiden und in Olivenöl glasig dünsten. Sellerie, Kohl, Paprika, Bohnen, Tomaten und Karotten in kleine Stücke schneiden und zu den Zwiebeln geben. Kurz andünsten und dann mit Wasser aufgießen bis die Zutaten bedeckt sind. Den Suppenwürfel und einen gehäuften Esslöffel Salz dazu geben. Zehn Minuten kochen lassen, dann auf kleiner Flamme garen lassen bis das Gemüse weich ist. Anschließend nach belieben mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kräutern abschmecken.

So sieht der Plan aus:
1.Tag Suppe und Obst (keine Bananen)
2.Tag Suppe und Gemüse, mittags eine Kartoffel mit Butter (kein Obst)
3.Tag Suppe, Gemüse und Früchte so viel man will (keine Kartoffeln)
4.Tag Suppe und mindestens drei Bananen und fettarme Milch
5.Tag Suppe und 250gr Hühnchen (ohne Haut), Fisch oder Rind und 6 Tomaten
6.Tag Suppe, Gemüse und Fleisch so viel man will (keine Kartoffeln)
7.Tag Suppe, Gemüse und brauner Reis; ungesüßter Fruchtsaft

Wenn Sie den Diätplan einhalten und nicht schummeln, haben Sie nach dem dritten Tag bereits fünf bis sieben Pfund abgenommen und nach einer Woche zehn bis vierzehn Pfund.

Ananas-Diät

Beschreibung: Wie man dem Namen schon entnehmen kann, wird bei der Ananas-Diät als Nahrung ausschließlich Ananas und Ananas-Säfte zugeführt. Eine tägliche Zufuhr von 2-3 kg Ananas entspricht etwa 1.000 kcal. 

Wirkung: Neuste Studien belegen, dass das Enzym Bromelain in der Ananas, die Eiweißspaltung und die Fettverbrennung anregt. Als positiver Effekt ist auch bekannt, dass Bromelain Ablagerungen in den Gefäßen erfolgreich verhindert und somit das Herzinfarktrisiko deutlich senkt.
 

Anwendungsdauer: Von einer längeren Anwendung ist abzuraten, wegen Nährstoffmangel aufgrund einseitiger Ernährung. Folgende Nährstoffe werden dabei nicht zugeführt bzw. eingeschränkt: Eiweiß, komplexe Kohlenhydrate, Fett, Vitamine, Mineralstoffe.
 

Empfehlenswert: Nein, die Ananas-Diät ist nicht empfehlenswert. Sie führt wie andere einseitige Diäten langfristig zu einer Fehl- und Mangelernährung. Zum Beispiel führt der Mangel an Eiweiß zum schnellen Muskelabbau, wobei die Gewichtsreduktion in erster Linie nicht durch die Verbrennung von Fett resultiert.
 

Erfahrungen: Im Zusammenhang mit Sport wird von einem Gewichtsverlust zwischen 3-5 kg innerhalb einer Woche berichtet. Jedoch ist das in erster Linie Wasser, was einer Entschlackung/Entwässerung entspricht. Nach einigen Wochen nimmt der Körper das Wasser wieder auf.
 

Fazit: Die Ananas-Diät ist weniger empfehlenswert und erfüllt nicht die Anforderungen einer guten Diät. Eine längere Anwendung führt mehr zu gesundheitlichen Problemen, als es Nutzen mit sich bringt.

Kartoffel-Diät

Beschreibung: Wie man dem Namen schon entnehmen kann, werden bei der Kartoffel Diät bis zu 700 Gramm Salzkartoffeln/Pellkartoffeln pro Tag verzehrt. Als Beilagen sind fettfrei zubereitetes Gemüse und Magerquark erlaubt.
 

Wirkung: Durch die monotone und kohlenhydratreiche Ernährung der Kartoffel Diät wird eine Entwässerung/Entschlackung des Körpers erreicht. Zu einer Gewichtsreduktion führt auch die geringe Zufuhr an Kalorien.
 

Anwendungsdauer: Die Kartoffel Diät ist nicht als Dauerkost geeignet.
 

Empfehlenswert: Nein, da es sich bei der Kartoffel Diät um eine einseitige Ernährung handelt und somit bestimmte Nährstoff- und Vitaminmangel zur Folge hat.
 

Erfahrungen: Als positive Eigenschaften der Kartoffel Diät wird die einfache und kostengünstige Durchführung aufgezählt. Als negativ wird die langweilige und einseitige Ernähung immer wieder erwähnt. Selbst von einer Abneigung gegen Kartoffeln wurde berichtet.
 

Fazit: Die Kartoffel Diät ist wie alle monotone Diäten einseitig, ein Nährstoffmangel vorprogrammiert und ein Jojo-Effekt nicht auszuschließen.

 


Die Lassi Diät....(für 1-7 Tage)

Diese Diät ist ziemlich einfach und gut für den Darm!!!
Man trinkt dreimal am Tag ein Lassi.
Dieses besteht jeweils aus 250g (Natur!)Jogurt (0,1% Fett), der gleichen Menge Wasser/stillen Mineralwasser/Tee und Obst/Gemüse.
Das wird dann alles zusammengemixt. Hierzu gibt es mehrere Varianten, unter anderem hier ein Beispiel, aber der eigenen Fantasie ist hier keine Grenze gesetzt. Hauptsache nicht dreimal das gleiche Obst/Gemüse an einem Tag.

Früh: 250g Jogurt und 250ml Wasser und eine halbe Mango und ev. etwas Zimt
Mittag: 250g Jogurt und 250ml Wasser und eine süße Orange und
            eine große Karotte
Abend: 250g Joghurt und Wasser und Mango.

Früh: 250g Jogurt und 250 ml Früchtetee, eine kleine Banane
Mittag: 250g Jogurt und 250ml Wasser und 2 große süße
            Tomaten und Gewüze/Kräuter nach belieben...(warm ist es wie eine 
            Tomatensuppe....und besonders gut mit Pizzagewürz...mhmm)
Abend: 250g Jogurt und 250ml Wasser und 2El Beeren und 1 Kiwi

Früh: 250g Jogurt und 250ml Wasser und Melone und Erdbeeren
Mittag: 250g Jogurt und 250ml Wasser und Karotten und 1 Apfel
Abend: 250g Jogurt und 250ml Wasser und Brockoli und Rote Beete

Kleiner Tipp: wenn man das ganze LEICHT erwärmt ist es noch gesünder für den Körper und sättigt auch mehr.
Außerdem kann man diese Lassis immmer überall mithin nehmen, und extrem viele verschiedene Variationen ausprobieren...pikant mit Gewürzen oder süß mit Süßstoff und Kakao oder Zimt oder Labkuchengewürz, oder, oder, oder...

Hier nimmt man immer cirka 600kcal zu sich und nimmt deshalb auch sehr schnell ab ohne vollkommen auf Nährwerte zu verzichten.

Reis-Diät

Beschreibung: Bei der Reis-Diät werden, wie auch bei anderen Monoton-Diäten, überwiegend Reis verzehrt. Die tägliche Kalorienzufuhr ist auf 1000 kcal begrenzt. In den ersten 4 Wochen wird neben Reis auch Apfelmus erlaubt. Danach kann auch Gemüse und mageres Fleisch/Fisch ergänzt werden. 

 Wirkung: Die Wirkung wird hauptsächlich durch die niedrige Energiezufuhr erreicht. Zudem wirkt die Reis-Diät entwässernd. 
Anwendungsdauer:
Von einer längeren Anwendung ist wegen gesundheitlicher Bedenken abzuraten.
 

Empfehlenswert: Die Reis-Diät ist nicht zu empfehlen. Abgesehen von den gesundheitlichen Aspekten spricht die viel zu niedrige Kalorienzufuhr dagegen.
 
Erfahrungen: Erfahrungen zeigen eine relativ schnelle Gewichtsreduktion. Dabei wurden Gewichtsreduktionen von durchschnittlich 4 kg innerhalb der ersten vier Wochen erzielt.
 
Fazit: Die Gewichtsreduktion wird auf kosten der eigenen Gesundheit erzielt. Von einer Durchführung ist abzuraten.

14.7.09 00:44


Weitere Modeldiät

Modeldiaet

Dauer: 3 Tage

Durchführung:
Morgens: 1 weiches Ei
Mittags: 175g Magerquark oder Joghurt und 1 Tasse ungesüßten Tee
Abends: 175g Magerquark oder Joghurt und 1 Tasse ungesüßten Tee


Erwartete Gewichtsabnahme: 3-5 kg
14.7.09 00:40


BLITZDIÄT

Blitzdiät

7 Kilo in 7 Tagen

Bevor Sie in Verzückung geraten: Diese Diät ist nicht geeignet um massives Übergewicht los zu werden. Da sie während der sieben Tage Hunger haben werden, müssen Sie sehr diszipliniert sein. Konzipiert ist diese Diät für Models, die kurzfristig ein paar Pfunde loswerden müssen, sich aber trotzdem gesund ernähren wollen.

Mit der Blitzdiät können Sie sieben Kilo in einer Woche verlieren ohne auf essentielle Nährstoffe zu verzichten. Das funktioniert allerdings nur, wenn sie ausschließlich das essen, was im Diätplan steht und viel trinken. Als Getränke sind ungesüßte Säfte und Tees, schwarzer Kaffee und stilles Wasser erlaubt. Alkohol ist während der Diät streng verboten, denn der verhindert den Fettabbau.

Um die Diät zu unterstützen und die Haut zu straffen sollten Sie zusätzlich Sport machen. Doch übertreiben Sie es nicht. Während der Diät ist der Körper geschwächt.

Zunächst müssen Sie eine Suppe kochen.

Zutaten für eine Woche:

  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Suppenwürfel
  • 1 Esslöffel Salz
  • 12 frische Tomaten
  • 1 große Sellerieknolle
  • 1 großen Kopf Weißkohl
  • 1 Kilo grüne Bohnen
  • 2 grüne Paprikaschoten
  • 1 Kilo Karotten
  • 6 große Zwiebeln
  • Pfeffer, Paprika und Kräuter

Rezept:

Zwiebeln in Würfel schneiden und in Olivenöl glasig dünsten. Sellerie, Kohl, Paprika, Bohnen, Tomaten und Karotten in kleine Stücke schneiden und zu den Zwiebeln geben. Kurz andünsten und dann mit Wasser aufgießen bis die Zutaten bedeckt sind. Den Suppenwürfel und einen gehäuften Esslöffel Salz dazu geben. Zehn Minuten kochen lassen, dann auf kleiner Flamme garen lassen bis das Gemüse weich ist. Anschließend nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Paprika und den Kräutern abschmecken.

Der Diät-Plan

1. TagSuppe und Obst (keine Bananen)2. TagSuppe und Gemüse, mittags eine Kartoffel mit Butter (kein Obst)3. TagSuppe, Gemüse und Früchte so viel man will (keine Kartoffeln)4. TagSuppe und mindestens drei Bananen und fettarme Milch5. TagSuppe und 250 g Hühnchen (ohne Haut), Fisch oder Rind und 6 Tomaten6. TagSuppe, Gemüse und Fleisch so viel man will (keine Kartoffeln)7. TagSuppe, Gemüse und brauner Reis; ungesüßter Fruchtsaft
14.7.09 00:39


Tipps und Tricks der Models

Wie zum Beispiel Doutzen Kroes (auf dem Bild backstage bei Bottega Veneta) und Alek Wek im VOGUE.com Interview bestätigten, nehmen Models viel, viel Flüssigkeit zu sich - um die zwei Liter pro Tag. Die Haut wirkt durch die Feuchtigkeit von innen rosiger und elastischer, Knitterfältchen werden gemildert. Tipp: Viele Models trinken morgens nach dem Aufstehen ein Glas warmes Wasser. Nach dem Ayurveda-Prinzip wird der Magen so optimal auf den Tag vorbereitet.

Viele Models waschen ihre Haare nicht am Tag des Shootings oder der Show - frisch gewaschene Haare sind nämlich von den Stylisten schwerer zu bändigen. Dieses Wissen können Sie sich zu Nutze machen, wenn Sie eine Hochsteckfrisur tragen wollen!

Privat verzichten viele Models auf Make-up. So kann sich die Haut erholen und neigt weniger zu Reizungen. Als schnelle Hilfe gegen Pickel und Unreinheiten schwören Models auf Augentropfen. Sie wirken antiseptisch und sollen Entzündungen schnell heilen.

Ex-Model und Autorin des Buches 'Supermodels' Beauty Secrets' Vikki Nixon verrät einen Trick gegen süßen Heißhunger: 'Tragen Sie stets eine kleine Flasche mit Vanille-Essenz mit. Schnuppern Sie daran, sobald Sie Lust auf Süßigkeiten überkommt. Es funktioniert wirklich!'

Backstage bei den Fashion Shows geht es oft so stressig zu, dass Models kleine Schminkarbeiten selbst erledigen müssen. Das Wichtigste dabei: Das Licht muss auf das Gesicht fallen, nicht auf den Spiegel.

14.7.09 00:37


Model-Diät

So soll der unglaubliche Diätplan aussehen, zu dem die renommierte Agentur „Major Model Management“ (arbeitet u. a. mit Dior, Gucci und CK) ihre Models zwingt:

Frühstück: ein kleines Glas Orangensaft (39 kcal), eine Tasse Kaffee (0 kcal).

Mittagessen: etwas Salat und ein Tropfen Mayo (30 kcal), gegrillter Thunfisch (fünf cm lang, 65 kcal).

Abendessen: wieder gegrillter Fisch (65 kcal), dazu ein Glas Wein (110 kcal).

Dazwischen: nichts essen, möglichst viel Kaffee (0 kcal) für den Toilettengang.

Der Body-Mass-Index bei US-Models liegt im Schnitt inzwischen bei 16. Das entspricht 47 Kilo bei einer Größe von 1,74 m.

Magersucht schwächt Herz und Kreislauf. Jede 5. Kranke stirbt an den Folgen.

14.7.09 00:26


Wenn nicht jetzt, wann dann?

Gestern durfte ich mir anhören, dass ein paar Kilo weniger auf den Rippen mir nicht schlecht tun würden... Na, ne direktere Umschreibung für "Du bist fett" kann es ja wohl nicht geben.
Wie oft ich mit mir in den letzten Wochen gerungen habe -fängst du an, fängst du nicht an? Wie fängst du an? Schaffst du das denn überhaupt?
Jetzt reicht's! Ich mach's! Ab sofort! Ab jetzt!
Ich habe von einem Freund eine Adresse eines "Food-Watchers" bekommen. Schon vor ein paar Monaten. Da trägt man seine Größe und sein Gewicht ein und bekommt dann zu sehen, wie der BMI im Moment steht und was der täglich kcal-Bedarf ist. Okay, das war schonmal frustrierend...
So, egal. Jedenfalls trägt man dort jedes Mal, wenn man was gegessen hat, dieses ein und kriegt dann seine Auflistung von den ganzen Sachen.
Nach und nach kann man dann sein Gewicht eintragen und so entsteht dann ein Diätbericht. Das ist echt praktisch, weil dort wirklich viele Produkte (unterschiedlichster Art) verzeichnet sind und mit einem Klich befinden sie sich in deiner Tabelle. Ich habe mir schon überlegt, ob ich irgendeine andere Diät machen soll, aber um ehrlich zu sein, erscheint mir das blöde Kalorienzählen am einfachsten!
So, ich starte heute also nun.
Das klingt zwar utopisch, aber auf Dauer möchte ich schon 15Kg abnehmen. Das wäre wirklich super. Dann bin ich nicht zu dünn, hab noch ein bisschen Hintern in der Hose, aber nen flachen Bauch und endlich mal ne erkennbare Figur!
Wenn ich darüber nachdenke, welche Klamotten ich dann tragen kann *seufz* Wirklich! Im Moment fühle ich mich eher wie ein Plumpssack. Und nach dem bescheuerten Kommentar gestern... *tzz*
Ich werd's euch schon zeigen! Hier kommt Noe und zwar gewaltig!

Kuss Noe

13.7.09 08:31




Gratis bloggen bei
myblog.de